Bornitrid in der Solar- und Photovoltaikproduktion

Solarmodule bestehen auf kristallinen Silizium-Solarzellen, deren Grundlage monokristalline oder multikristalline Wafer sind. Bei der Herstellung dieser Siliziumwafer in Hochtemperatur-Anlagen werden die Heizelemente aus Graphit oder Kupfer durch elektrisch isolierende Keramiken geschützt. Je weiter die Produktionsverfahren optimiert werden, desto mehr werden die technischen Keramiken bis an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit gefordert.

Im Gegensatz zu anderen verwendeten Werkstoffen ist die Bornitrid-Keramik deutlich langlebiger und damit die optimale Hochleistungskeramik zur Herstellung von mono- und polykristallinen Siliziumwafern. Bei Temperaturen unter Vakuum oder Schutzgas ist die HeBoSint® Bornitrid-Keramik durch ihre hervorragenden thermischen und elektrisch isolierenden Eigenschaften die mit Abstand beste und oftmals auch einzige Lösung.

Unsere Bornitrid-Empfehlungen für die Solar- und Photovoltaikproduktion

Bauteile aus gesintertem Bornitrid Components of sintered Boron Nitride HeBoSint® Bornitrid-Bauteile mehr
Möchten Sie wissen welche Bornitrid-Produkte für Anwendungen in der Solar- und Photovoltaik-Produktion geeignet sind?
Dann rufen Sie uns an
+49 8374 589 97-0